www.archive-at-2013.com » AT » F » FACTUM

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".

    Archived pages: 104 . Archive date: 2013-10.

  • Title:
    Original link path: /
    (No additional info available in detailed archive for this subpage)

  • Title: STARTSEITE - Factum DE
    Descriptive info: .. Factum.. DE.. EN.. Navigation überspringen.. STARTSEITE.. SCHWERPUNKTE.. PROJEKTE.. PARTNER.. AUSZEICHNUNGEN.. TEAM.. KONTAKT.. PRESSE.. LINKS.. NEWS.. 26th ICTCT Workshop 2013.. Weiterlesen ….. Call for abstracts ICTCT Workshop in Ribeirão Preto, Brazil.. Reducing car trips by promoting alternative modes of transportation.. Mercurio Website online!.. Nachhaltig und sicher mobil von klein auf.. Danhausergasse 6/4.. 1040 Wien.. E-Mail:.. Tel: +43 1 50 41 546.. Fax: +43 1 50 41 548.. Cities for Mobility.. FACTUM.. Verkehrs- und Sozialanalysen.. FACTUM ist eine private Forschungseinrichtung mit dem Schwerpunkt Mobilitäts- und  ...   die Entwicklung und Verwendung von Instrumenten angesehen, die eine adäquate Erforschung des menschlichen Verhaltens, der Motive und Bedürfnisse ermöglicht.. Damit einhergehend nimmt die Frage der Lebensqualität und des Lebensstils eine wesentliche Rolle ein.. Mit seinen Studien leistet FACTUM einen Beitrag zur Lösung der heutigen Mobilitäts- und Verkehrsproblematik, wobei die Bedürfnisse und Interessen der Menschen im Zentrum stehen.. Das ist unter anderem eine Frage der Interessensabwägung:.. “Alle reden von einem menschengerechten Verkehr,.. man ist sich nur nicht einig, wie er aussehen soll”.. R.. Risser.. Impressum..

    Original link path: /content/
    Open archive

  • Title: STARTSEITE - Factum DE
    Original link path: /content/factum.html
    (No additional info available in detailed archive for this subpage)
  •  

  • Title: HOME - Factum EN
    Descriptive info: Skip navigation.. HOME.. TOPICS.. PROJECTS.. AWARDS.. CONTACT.. PRESS.. Read more ….. KidsAct-Sparkling Science Project.. Phone: +43 1 50 41 546.. Traffic- and Social analysis.. FACTUM is a SME founded in 1988 that focuses on traffic and mobility policies from the perspective of psychological and social sciences.. The main objective is to develop and implement suitable instruments that make solid research, e.. g.. on human motives, viable.. The targeted areas are approached  ...   The expertise of FACTUM lies in qualitative and heuristic methodology (round-table discussions, focus-group interviews, in depth and narrative interviews, workshops).. FACTUM works mostly inter- and multidisciplinary, on both the national and international level.. With its studies, FACTUM makes a valuable contribution to the solutions for traffic and mobility issues, incorporating sustainability in the process.. “Everybody talks about human centred transport and mobility preconditions.. But nobody knows what these preconditions look like”..

    Original link path: /content/home.html
    Open archive

  • Title: SCHWERPUNKTE - Factum DE
    Descriptive info: Unsere Schwerpunkte.. Wer sind wir?.. Ein privates Forschungsinstitut für Verkehrs- und Sozialanalysen.. Wissenschaftlicher Partner für technologische Entwicklungen im Verkehrs- und Mobilitätsbereich.. Ein interdisziplinäres Team aus SoziologInnen, PsychologInnen und PädagogInnen.. Was machen wir?.. Sozialwissenschaftliche Forschung von Verkehr und Mobilität unter Berücksichtigung der 5 Dimensionen des Diamanten:.. Erforschung der Auswirkungen technischer Maßnahmen auf das menschliche Verhalten.. Sozialwissenschaftliche Beratung für Verkehrskonzepte.. Verkehrssicherheitsforschung und -beratung.. Lebensstilanalysen.. Lebensqualitätsforschung.. Training für KraftfahrerInnen, Driver Improvement, Diagnostik (link Infar).. State of the Art (SOA)- Recherche/ Literaturstudien.. Best-practice  ...   und Durchführung von nationalen und EU-Projekten im Verkehrs- und Mobilitätsbereich.. ExpertInnenwissen für spezifische Themen- und Problemfelder im Mobilitätsbereich:.. Motive und Motivation von unterschiedlichen VerkehrsteilnehmerInnen.. Bedürfnisse unterschiedlicher sozialer Gruppen (bspw.. FußgängerInnen, FahrradfahrerInnen, Kinder,.. ältere VerkehrsteilnehmerInnen).. Wirkung von Fahrassistenzsystemen auf das Fahrverhalten.. Mensch-Maschine-Interaktion (Human Machine Interface - HMI).. Barrierefreie Mobilität.. Sozial- und Humanwissenschaftliche Methoden (qualitativ und quantitativ):.. Fokusgruppen Interviews (FGI).. Fragebogenstudien.. Statistische Analyse.. (ExpertInnen-) Interviews.. Usability- Tests.. Wissenschaftliche Evaluierung von neuen Technologien, Verkehrssicherheitskampagnen, etc.. Fahrverhaltensbeobachtungen ("Wiener Fahrprobe").. Verkehrskonfliktbeobachtungen.. Videobeobachtungen.. zum Seitenanfang..

    Original link path: /content/schwerpunkte.html
    Open archive

  • Title: Factum - Projekte - Factum DE
    Descriptive info: Internationale Projekte.. Nationale Projekte.. Archiv.. VRUITS - IMPROVING THE SAFETY AND MOBILITY OF VULNERABLE ROAD USERS THROUGH ITS APPLICATIONS 2013-2016.. Auftraggeber:.. FP7-TRANSPORT-2012-MOVE-1.. Das Ziel des Projekts.. VRUITS.. besteht darin auf Basis einer intensiven Grundlagenphase, im Rahmen derer FußgängerInnen, RadfahrerInnen, Moped- und MotorradfahrerInnen aktiv in das Projekt integriert werden, technologische Lösungen zur Verbesserung der Sicherheit und des Komforts dieser „verletzlichen VerkehrsteilnehmerInnengruppen“ weiter zu entwickeln.. Der Fokus liegt dabei im gesamten Projekt auf den verletzlichen VerkehrsteilnehmerInnengruppen um im Rahmen der Evaluierung und Entwicklung von Pilotsystemen die nachhaltige Entwicklung in diesem Bereich zu fördern.. Kontaktperson:.. Daniel Bell.. Dauer:.. 2013-2016 (32 Monate).. MERCURIO A European analysis of the Road Injuries Management System.. With the financial support of the European Commission – Directorate General for Mobility and Transport.. MERCURIO.. project aims at performing an accurate and scientifically based analysis of the social and economic impact of road injuries in the immediate and long-term, assessing, through focused research activities, the related costs they place on public finances and households.. Clemens Kaufmann/Manuel Oberlader.. Dauer:.. 12/2012-2015.. 2BeSafe Motorrad.. 2.. -Wheeler.. Be.. haviour and.. Safe.. ty.. Im Projekt.. 2BESAFE.. werden das Verhalten und die Interaktionen zwischen MotorradfahrerInnen und anderen VerkehrsteilnehmerInnen untersucht, ebenso wie der Humanfaktor und die Unfallursachen.. Ziel des Projektes ist es, die Sicherheit für MotorradfahrerInnen zu erhöhen.. Kontaktpersonen:.. Manuel Oberlader / Elisabeth Füssl.. laufend bis Dezember 2011.. ADAPATION Telematik, Marie Curie.. ADAPTATION.. ist ein Marie Curie Initial Training Network welches darauf zielt zu untersuchen, inwieweit FahrerInnen ihr Verhalten über die Zeit anpassen, wenn sie Fahrerasistenzsysteme nutzen.. Kontaktperson:.. Juliane Haupt.. 02/2010-01/2014.. AVENUE.. A.. ctions for.. V.. ulnerable,.. E..  ...   and.. SOL.. utions.. CONSOL.. ist ein von der Europäischen Kommission gefördertes Projekt, welches in Zusammenarbeit von ProjektpartnerInnen aus 7 europäischen Staaten, darauf abzielt die sichere Mobilität aller Segmente der alternden europäsichen Bevölkerung zu sichern und zu fördern.. Contact person:.. Duration:.. 09/2011 - 09/2013.. COST 358.. Pedestrian Quality Needs.. laufend bis 2010.. ERIC LernCD’s Müdigkeit, Sicherheit.. ERIC.. - ein EU Projekt in dem es Hauptziel war, ein computergestütztes Trainingsprogramm zu entwickeln, welches das Wissen und das Bewusstsein einerseits von Müdigkeit am Steuer und andererseits von den Wirkungen der Fahrphysik erhöht.. Christine Chaloupka.. 06/2008 - 05/2010.. Humanist CWE.. HUMAN.. centred design for.. I.. nformation.. ociety.. echnologies.. HUMANIST.. ist ein Netzwerk aus Experten, welches sich mit der Entwicklung, Verbesserung und Integrierung von Assisentzsystemen in Fahrzeugen beschäftigt, mit dem Ziel die Verkehrssicherheit zu erhöhen.. Ralf Risser.. laufend.. ICTCT.. nternational.. o-operation on.. heories and.. oncepts in.. raffic Safety.. ist ein Netzwerk von Verkehrssicherheitsexperten, welche auf internationaler Ebene zusammenarbeiten.. Das Netzwerk und die Zusammenarbeit zielen darauf, gefährliche Situationen im Straßenverkehr einerseits zu erkennen und sie andererseits zu analysieren.. Basis dafür sind multidisziplinäre Ansätze, die nicht nur im Verkehr sondern z.. B.. auch in der Luftverkehrsforschung und industrieller Sicherheit genutzt werden.. Clemens Kaufmann.. Interaction.. INTERACTION.. ist ein Projekt welches die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Interaktion von FahrerInnen mit Fahrzeuginnenraumtechnologien untersucht.. 9/08 - 05/2012.. MOST.. MO.. tivation to.. ST.. udy.. , ein im Rahmen des European Lifelong Learning Programmes gefördertes Projekt, stellt ein Motivationsmodell sowie praktische Werkzeuge für PädagogInnen bereit, um die Interaktion mit den SchülerInnen zu optimieren und somit frühzeitigem Schulabbruch vorzubeugen.. 12/09 - 11/11.. zum Seitenanfang..

    Original link path: /content/internationale-projekte.html
    Open archive

  • Title: PARTNER - Factum DE
    Descriptive info: Partner.. Partner International.. TRL.. - Transport Research Laboratory (UK).. Lund.. University.. (S).. DVS.. - Rijkswaterstaat Centre for Transport and Navigation (NL).. IFSTTAR-.. Institut français des sciences et technologies des transports, de l'aménagement et des réseaux (F).. B.. AST.. - Bundesanstalt für Straßenwesen (D).. Universitat de València.. -  ...   Research Centre (CZ).. VTT-.. Technical Research Centre of Finland (FIN).. Partner National.. Technische Universität Wien.. Salzburg Research.. Makam Market Research.. Fluidtime Design Software Service.. Snizek + Partner Verkehrsplanungs GmbH.. Research Data Competence.. Projekte International.. ERA-NET.. 2BE-SAFE.. COST.. Projekte National.. Nahmobil.. TrafficCheck.. at.. ComOver.. Ways2navigate.. Jugendliche: Lebensqualität, Verkehr Mobilität..

    Original link path: /content/partner.html
    Open archive

  • Title: AUSZEICHNUNGEN - Factum DE
    Descriptive info: Auszeichungen.. Mobilitätspreis 2011 - TrafficCheck.. at.. - Eine durch User Innovation entwickelte Online-Plattform zur Bewertung von lichtsignalgeregelten Kreuzungen.. PreisträgerInnen in der Kategorie: Technologische Infrastruktur.. IKK Kaufmann-Kriebernegg ZT-GmbH (Koordination), Fluidtime Data Service GmbH, FACTUM Chaloupka Risser OHG, TU Wien – Fachbereich Verkehrssystemplanung, Stadt Graz, Stadt Zürich.. Mobilitätspreis Wien 2011 - Com-oVer.. Com-oVer.. – Community-orientiertes Verkehrsservice zur optimierten Planung der Fahrradinfrastruktur und einem verbesserten Routing.. PreisträgerInnen des Mobilitätspreis Wien 2011y Infrastrukuturen mit Zukunft.. ABC Consulting (Koordination), Fluidtime Data Service GmbH, Österreichisches Forschungs- und Prüfzentrum Arsenal Ges.. m.. b.. H.. (AIT Mobility), CargoMon Systems GmbH, Snizek +  ...   - Nahversorgung Mobilität:.. Innovative Nahversorgungskonzepte im ländlichen Raum aus Genderperspektive.. PreisträgerInnen in der Kategorie 2: Ausgezeichnete Projekte mit relevanten Genderaspekten in den Forschungsinhalten.. FACTUM (Koordination), Makam Market Research.. Genderaward 2009 - Ways2Navigate.. Ways2Navigate - Digitale Karte, Sprache, Augmented Reality:.. Analyse neuer Arten der Informationsvermittlung in der Fußgängernavigation.. PreisträgerInnen in der Kategorie 1: Ausgezeichnete Projekte unter der wesentlichen Mitwirkung von Forscherinnen.. Salzburg Research (Koordination), TraffiCon, WalkSpaceMobilität, FACTUM.. Genderaward 2009 - Fem-El-Bike.. Fem-El-Bike - Chancen des E-Fahrrades als umweltfreundliche Alternative im Alltag von Frauen.. PreisträgerInnen PreisträgerInnen in den Kategorien 1 2.. FACTUM (Koordination), Research Data Competence, FGM..

    Original link path: /content/auszeichnungen.html
    Open archive

  • Title: TEAM - Factum DE
    Descriptive info: Team.. Geschäftsführung.. Dr.. Christine Chaloupka-Risser.. Email:.. Tel.. : (+43 1) 50 41 546-15.. : (+43 1) 50 41 546-14.. MitarbeiterInnen.. Mag.. a.. : (+43 1) 50 41 546-12.. Marketa Barker.. : (+43 1) 50 41 546-17.. Christine Frankowicz.. : (+43 1) 50 41 546-10.. Elisabeth Füssl.. : (+43 1) 50 41 546-13.. Dipl.. Psych.. Erika Lasser-Ginstl.. : (+43 1) 50 41 546-25.. Manuel Oberlader.. Eike Pokriefke.. : (+43 1) 50 41 546-18.. Doris Wunsch.. PraktikantInnen..

    Original link path: /content/team.html
    Open archive

  • Title: KONTAKT - Factum DE
    Descriptive info: Erreichbar mit öffentlichen Verkehrsmitteln:.. U1 bis Station Taubstummengasse - Ausgang Mayerhofgasse.. Strassenbahnlinien 62, 65, Badnerbahn bis.. Station Mayerhofgasse.. Kontakt.. Pflichtfeld.. Name:.. *.. Email:.. Ihre Nachricht:.. Sicherheitsfrage:.. Google Map..

    Original link path: /content/kontakt.html
    Open archive

  • Title: PRESSE - Factum DE
    Descriptive info: Presse.. Pressetexte zum Downloaden..

    Original link path: /content/presse.html
    Open archive



  •  


    Archived pages: 104