www.archive-at-2013.com » AT » F » FA-VLBG

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".

    Archived pages: 195 . Archive date: 2013-10.

  • Title: Freiheitliche Arbeitnehmer Vorarlberg
    Descriptive info: .. Aktuell.. Anträge.. Pressedienste.. Leserbriefe.. Vorstand.. Über uns.. Kontakt.. Start.. Spindelegger übt Verrat an der Sozialpartnerschaft.. Erstellt am 26.. August 2013.. „Noch nie hat eine ÖVP ihr wahres Gesicht so offen gezeigt wie vor dieser Nationalratswahl.. Wurde zuerst den Frauen nahe gelegt, viel eher als geplant bis 65 zu arbeiten, so will der Vizekanzler nun die Kollektivverträge und das Arbeitsverfassungsgesetz aushebeln“, ärgert sich FA-Landesobfrau Waltraud Rädler.. Weiterlesen.. Arbeitnehmer wiederum ein Opfer des Wahlkampfes!.. Erstellt am 11.. Traditionell vor Nationalratswahlen wird zwischen SPÖ und ÖVP wieder das Kriegsbeil ausgegraben.. Während im Vordergrund Blitze aufeinander geschossen werden, verhandelt man im Hintergrund schon wieder was im nächsten Regierungspaket drin stehen könnte, ärgert sich die Obfrau der Freiheitlichen Arbeitnehmer.. Der Konsument würde, aber man lässt ihn nicht!.. Erstellt am 9.. Zu dem gestrigen Artikel in den VN, worin es um die Krümmung  ...   Spekulationsverbot mit Öffentlichen Geldern durchringen?.. EU zeigt ihr wahres Gesicht!.. Nun ist es doch passiert.. Was nur wenige für möglich gehalten haben, ist durch die EU-Finanzminister (incl.. unserer Schottermizzi) wahr geworden.. Informationsveranstaltung.. Erstellt am 5.. Die derzeitige Budget- und Wirtschaftspolitik der österreichischen Bundesregierung verschärft die Situation gerade für Klein- und Mittelbetriebe immer mehr.. Gerne laden wir Sie diesbezüglich zu unserer Informationsveranstaltung recht herzlich ein.. Seite 1 von 15.. 1.. 2.. 3.. 4.. 5.. 6.. 7.. 8.. 9.. 10.. 15.. Suche.. Facebook.. Tags.. AK.. Arbeitnehmer.. Arbeitslosigkeit.. Ausbildung.. Ausflug.. Ausländer.. Ball.. Bericht.. Beschäftigung.. Bundesvorstandssitzung.. Charity.. Einkommen.. Erhöhung.. EU.. Förderungen.. Familien.. Finanzen.. Freiheitliche.. Gesundheit.. GKK.. Jugend.. Kart-Rennen.. kofler.. Konsument.. Kosten.. Kritik.. Lehrlinge.. Neujahrstreffen.. News.. Pension.. Politik.. Recht.. Schulden.. Spritpreis.. Steuern.. Streit.. SV-Beiträge.. Veranstaltungen.. Verpackungsrichtlinien.. Volksversammlung.. Wahl.. Weihnachtsfeier.. Wettbewerb.. Wirtschaft.. Wirtschaftskrise.. Home.. |.. Impressum.. Sitemap.. 2013 Freiheitliche Arbeitnehmer Vorarlberg.. Alle Rechte vorbehalten..

    Original link path: /
    Open archive

  • Title: Aktuell | Freiheitliche Arbeitnehmer Vorarlberg
    Descriptive info: Start.. Archiv nach Kategorie Aktuell.. Jetzt helfen WIR unseren Helfern!.. Erstellt am 3.. Januar 2013.. Veranstaltungseinladung zur Podiumsdiskussion am FR 11.. Jänner 2013 um 19:00 Uhr im Hotel Martinspark in Dornbirn.. Landesvorsitzende Waltraud Rädler gegen „Arbeitnehmer-Raucherhatz“ am Arbeitsplatz!.. Erstellt am 8.. Februar 2012.. Mehr als ungerecht bezeichnet die Landesvorsitzende der Freiheitlichen Arbeitnehmer FPÖ, Waltraud Rädler die derzeitige Diskussion über das Rauchen am Arbeitsplatz.. Frühsprachenförderung.. Erstellt am 25.. Januar 2012.. Der Bund leistet für die Jahre 2012-2014 einen  ...   alle Kinder beim Eintritt in die Volksschule jene sprachliche Kompetenz in der Unterrichtssprache Deutsch aufweisen.. Lehrlinge sind unverzichtbar!.. Erstellt am 17.. Die Landesobfrau der FA-Vorarlberg Waltraud Rädler und Melina Kloiber als Schriftführerin der FA kamen in den Genuss, an einem sehr interessanten Vortrag des ehemaligen Lehrlingsbeauftragten.. Jahresabschlussfeier der Freiheitlichen Arbeitnehmer.. Erstellt am 20.. Dezember 2011.. Traditionellerweise fand die alljährliche Jahresabschlussfeier der Freiheitlichen Arbeitnehmer wie immer am letzten Sonntag vor dem 1.. Adventsonntag statt.. Seite 1 von 5..

    Original link path: /?cat=1
    Open archive

  • Title: Anträge | Freiheitliche Arbeitnehmer Vorarlberg
    Descriptive info: Archiv nach Kategorie Anträge.. Taggeld Kostenübernahme auch bei Frühgeburten!.. Erstellt am 13.. Mai 2012.. Wenn Kinder vor der 37 Schwangerschaftswoche auf die Welt kommen, spricht man von Frühchen.. Mehr Gerechtigkeit zwischen Arbeitern und Angestellten.. Erstellt am 10.. Juni 2011.. Seit Jahren fordern Österreichs Arbeitnehmervertreter Angleichungen zwischen Arbeitern und Angestellten um die Diskriminierung der jeweilig betroffenen Gruppe abzuschaffen.. Während in verschiedenen Bereichen bereits Annäherungen statt gefunden haben.. Leiharbeitskräfte pro Unternehmen begrenzen.. Leiharbeit wurde vor allem durch die Wirtschaftskrise der Jahre 2008 und 2009 begründet.. Doch auch schon in der Zeit davor wurde die temporäre  ...   ist zwar 2008 passiert.. Allerdings sind die Treibstoffpreise seit damals um über 30 % gestiegen.. Das Fahrzeug wird für Österreichs AN immer wichtiger, da immer mehr Flexibilität gefordert wird.. Fehler im Budgetbegleitgesetz reparieren.. Am 16.. Dezember 2010 wurde im Nationalrat beschlossen, das die vor den NR-Wahlen 2008 beschlossene Regelung, Mitversicherungszeiten aus der Elterlichen Landwirtschaft zu 50 % bei der Hacklerregelung anzuerkennen, wieder zurück genommen.. Pressemeldungen aller Fraktionen auf AK-Homepage.. Die Arbeiterkammer und somit auch ihre hauseigene Internetseite wird aus Mitteln der Arbeitnehmer finanziert, welche über die Arbeit der Arbeiterkammer.. Seite 1 von 4..

    Original link path: /?cat=16
    Open archive
  •  

  • Title: Pressedienste | Freiheitliche Arbeitnehmer Vorarlberg
    Descriptive info: Archiv nach Kategorie Pressedienste.. FA-Landesobfrau KR Waltraud Rädler zu Gehalts-verhandlungen: „Weg mit Prozenten – her mit Barem!“.. Erstellt am 23.. Oktober 2012.. Wahre Gerechtigkeit bei Lohnverhandlungen ist nur mit fixen Geldbeträgen zu erreichen.. FA-Landesobfrau Waltraud Rädler zur Parteienförderung-Erhöhung: Nicht die Bundespolitik Herr Präsident Hämmerle, sondern ihre Partei „die ÖVP“ hat das beschlossen!.. Erstellt am 2.. Juli 2012.. Auch Vorarlberger AK-Vizepräsident Mayer (ÖAAB) hat im Bundesrat für Erhöhung mitgestimmt!.. FA-Landesobfrau Waltraud Rädler: „Neuverteilung der Ferien JA, aber berufstätige Eltern nicht vergessen!“.. Juni 2012.. Hier wird nicht nur von einem Schul- sondern auch Arbeitnehmerproblem gesprochen!.. Seite 1 von 7..

    Original link path: /?cat=3
    Open archive

  • Title: Leserbriefe | Freiheitliche Arbeitnehmer Vorarlberg
    Descriptive info: Archiv nach Kategorie Leserbriefe.. Aufruf zur Zensur.. Erstellt am 14.. September 2012.. Im Gegensatz zu Ekkehard Muther und seinen grünen Genossen haben sowohl Frau Ingeborg Künz aus Dornbirn als auch alle anderen FPÖ – Funktionäre ihr Ohr noch beim Volk.. Arbeitsmarktöffnung.. Der Rundumschlag des Herrn Frank aus Hörbranz gegen HC Strache, die FPÖ und die  ...   Diktat.. Erstellt am 18.. Ich kann den Lesebrief des Herrn Bechter aus Lochau nur unterstützen.. Nur eines stimmt nicht mehr.. Die EU betreibt keine Politik mehr.. Leserbrief: Der 4.. Juli.. Ein sehr geschichtsträchtiger Tag, der einmal mehr eine zusätzliche Bedeutung erhalten könnte.. Immerhin gilt er als Staatsgründertag der Vereinigten Staaten von Amerika.. Seite 1 von 2..

    Original link path: /?cat=60
    Open archive

  • Title: Vorstand und Besetzung der Ausschüsse | Freiheitliche Arbeitnehmer Vorarlberg
    Descriptive info: Vorstand.. Besetzung der Kammerräte in die Ausschüsse.. Die Freitheilichen Arbeitnehmer Vorarlbergs entsenden KR Waltraud Rädler in den Vorstand der AK-Vlbg.. Die Ausschüsse werden wie folgt besetzt:.. KR Waltraud Rädler.. Interkulturelle Angelegenheiten.. KR Kofler Wolfgang.. Konsumentenausschuss.. KR Baur Günther.. Frauenausschuss.. Internationale Angelegenheiten.. Wirtschafts-, Steuer- u.. Arbeitsmarktpolitik.. KR Kobald Bernhard.. Bildungsausschuss.. Sozialpolitik, Gesundheit und Pflege..

    Original link path: /?page_id=152
    Open archive

  • Title: Über uns | Freiheitliche Arbeitnehmer Vorarlberg
    Descriptive info: Über uns.. Wer sind wir?.. Die Freiheitlichen Arbeitnehmer (FA) sind eine Vorfeldorganisation der FPÖ und somit der Vorarlberger Freiheitlichen.. Wo sind wir?.. Unsere Mitglieder sind in allen Branchen Vorarlbergs vertreten.. Sie sind ganz normale Arbeitnehmer und Arbeitnehmerinnen, die jeden Tag ihren Job erfüllen und sich nebenher noch für die Anliegen ihrer Kollegenschaft stark machen.. Was tun wir?.. Wir sind eine Fraktion der Vorarlberger Arbeiterkammer.. Dort sind unsere Mitglieder deine Speerspitze, wenn es um Arbeitnehmerthemen geht und wenn es  ...   verschiedenen Ausschüssen, um in deinem Interesse zu reden und zu handeln.. Seit wann gibt es uns?.. Im Jahre 1985 kandidierte zum ersten Mal eine FA – Gruppierung in der Vorarlberger Arbeiterkammer.. Seit damals ist die FA je nach Stimmenstärke mit seinen Mitgliedern im Vorstand, in den Ausschüssen und in der Vollversammlung der AK – Vorarlberg vertreten.. Seit dem 21.. Januar 2005 sind die FA – Vorarlberg ein eingetragener Verein.. Auf uns ist Verlass – Wir stehen zu unserem Wort!..

    Original link path: /?page_id=8
    Open archive

  • Title: Kontakt | Freiheitliche Arbeitnehmer Vorarlberg
    Descriptive info: Kontakt.. Mit diesem Kontaktformular bzw.. mit den rechts stehenden Kontaktdaten können Sie uns erreichen.. Gerne antworten wir auf Ihre Fragen, Wünsche, Anregungen und Kritiken, und stehen Ihnen natürlich auch für weitere Informationen gerne zur Verfügung!.. Name.. (erforderlich).. E-Mail.. (gültige E-Mailadresse).. Nachricht.. Ihre Nachricht an uns.. Kontaktdaten.. Freiheitliche Arbeitnehmer Vlbg.. Arlbergstrasse 49.. A 6900 Bregenz.. -.. T: 05574/46 445 0.. F: 05574/46 445 75.. Mail.. info@fa-vlbg.. at.. URL.. www.. fa-vlbg..

    Original link path: /?page_id=3
    Open archive

  • Title: Spindelegger übt Verrat an der Sozialpartnerschaft. | Freiheitliche Arbeitnehmer Vorarlberg
    Descriptive info: Bregenz, am 20.. 8.. 2013: „Mit der Forderung auf Arbeitszeitflexibilisierung, die nur zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer abgeschlossen werden kann, liefert die ÖVP alle Österreichischen ArbeitnehmerInnen, die nicht durch einen Betriebsrat geschützt werden, der Willkür aus“, meint Rädler.. Anscheinend liegen bei der ÖVP die Nerven blank, dass ihr Spitzenkandidat solch abartige  ...   gerechnet werden, dass die ÖVP immer noch darauf pocht die zulässige, tägliche Höchstarbeitszeit auf 12 Stunden zu erhöhen.. Solch eine Forderung würde man aus der Wirtschaftskammer verstehen, aber nicht von einer Volkspartei.. “.. Kommentar schreiben.. Hier klicken, um die Antwort abzubrechen.. Name *.. E-Mail (wird nicht veröffentlicht) *.. Kommentar senden..

    Original link path: /?p=609
    Open archive

  • Title: Arbeitnehmer wiederum ein Opfer des Wahlkampfes! | Freiheitliche Arbeitnehmer Vorarlberg
    Descriptive info: Arbeitnehmer wiederum ein Opfer des Wahlkampfes!.. Bregenz, am 9.. 2013 (FAV): Grund für die abermalige Opferrolle der Arbeitnehmer ist das OGH Urteil über den „Krankenstand während des Zeitausgleiches“ (die VN berichteten am Samstag, 3.. August).. Dabei scheinen die handelnden Personen zu vergessen, dass es sich bei Zeitausgleich um Stunden handelt, welche durch tägliche Mehrarbeit oder durch zusätzliche Samstagsarbeit aufgebaut werden.. Nun zu sagen, dass man bei Krankenstand im Zeitraum eines Zeitausgleiches diese ZA-Stunden verliert, ist mehr als kontraproduktiv.. Die Mehrleistungen, welche ja die Vorarlberger Wirtschaft immer ausgezeichnet hat, werden dadurch wiederum beschnitten.. Noch unerträglicher als dieses Fehlurteil des OGH sind die Aussagen vom Wirtschafts- und vom Sozialminister.. BM Hundstorfer sieht  ...   ist dieses Urteil bereits seit 3 Monaten bekannt.. In dieser Zeit wäre mit einem Initiativantrag im Nationalrat alles möglich gewesen.. „Die Art und Weise, wie hier SPÖ und ÖVP wieder mit den Arbeitnehmern umspringen, ist geradezu schändlich“, meint Waltraud Rädler.. Rädler geht dabei noch weiter.. Eine Angleichung an die Urlaubsregelung kommt für die FA-Vorarlberg nicht in Frage.. Zeitausgleich ist eine bereits erbrachte, freiwillige oder auch manchmal angewiesene Leistung für die Firma.. ZA-Stunden sind für die Freiheitliche Arbeitnehmer ab Wirkung des Krankenstandes wieder gut zu schreiben.. Anhand der Angleichung an die Urlaubsregelung würden auch hier wieder die Stunden von 2 Arbeitstagen verloren gehen.. Rückfragehinweis:.. Rädler Waltraud, FA – Landesobfrau, 0650 7412357..

    Original link path: /?p=603
    Open archive

  • Title: Der Konsument würde, aber man lässt ihn nicht! | Freiheitliche Arbeitnehmer Vorarlberg
    Descriptive info: Der Konsument würde, aber man lässt ihn nicht!.. Es ist mehr als traurig, wenn Handelsunternehmen sagen, dass sie diese Situation um Frischeartikel, welche nicht der Norm entsprechen beobachten, weil sie sehr wohl sehen, dass der Konsument sich für solche interessiert, so Rädler.. Paradebeispiel Gurke.. Erinnern wir uns an früher.. Im Frischeregal der Handelsunternehmen, gab es zweierlei Gurkenklassen.. Die Klasse 1 – Gurke war diejenige welche eine Krümmung hatte, wie man es auch den Kindern in der Volksschule beigebracht hatte.. Die Klasse 2 – Gurke war eine gerade Gurke.. Sie sah damals nicht aus wie eine Gurke, aber sie schmeckte so und sie war billiger.. Billiger weil die Transportkosten geringer waren, brachte man ja in 1 Kiste mehr solche gerade Gurken hinein.. Im Handel begann man zu rechnen und stellte fest, dass man sehr viel mehr verdienen konnte, wenn man die krumme Gurke abschaffen würde und die gerade Gurke zur Klasse 1 – Gurke machen könnte.. Also wurden die eigenen Lobbyisten in Brüssel aktiviert, viel Geld  ...   in Brüssel.. Es dauerte bis ins Jahr 2009, als in Brüssel die Einsicht kam, dass dies Regulieren ein Schuss in den Ofen war, weil viel zu viel Gurken nicht im Handel landeten, sondern in der Weiterverarbeitung, im Tierfutter oder gar auf dem Feld liegen gelassen wurden.. Einzig der Handel hat der Rücknahme dieser Gurken-Verordnung noch nicht Rechnung getragen, würde sich ja der Gewinn verschmälern.. Agieren und nicht beobachten, fordert Rädler vom Handel.. Wer 5 Jahre lang beobachtet und nicht handelt, der hat kein Interesse an der Situation etwas zu ändern.. Waltraud Rädler fordert den Handel auf, das Klassensystem im Handel wieder einzuführen.. Auf dem jetzigen Preisniveau die Klasse 1 und die Klasse 2 um 20% Prozent billiger.. Das wäre eine echte Alternative zur jetzigen Situation.. Ein zusätzlicher Vorteil wäre, dass viel weniger Obst und Gemüse auf dem Müll landen würde.. Bisher wurde viel Obst aussortiert, nicht weil es schlecht war, sondern, weil es in den Augen des Handeln dem Auge das Konsumenten nicht zuzumuten war..

    Original link path: /?p=606
    Open archive



  •  


    Archived pages: 195